Trickdiebstahl in Sparda-Bank Oppenheim

Polizei bittet um Mithilfe.

Trickdiebstahl in Sparda-Bank Oppenheim

Am Dienstagmorgen, 27. Juli, gegen 10:00 Uhr, wurde eine 74-jährige Frau in der Sparda-Bank in Oppenheim Opfer der sog. "Shoulder-Surfing"-Masche.

Die Dame hob am Geldautomaten Bargeld ab und begab sich schließlich an einen Tisch in der Nähe, um ihr Geld nachzuzählen. Der Tatverdächtige ging unmittelbar nach der Frau an den Automaten, dann zu der Geschädigten und hielt ihr einen 50EUR-Schein hin. Er erklärte ihr, dass noch mehr Geld in dem Schacht gewesen sei und brachte sie dazu erneut ihre Karte einzuführen und einen kleinen Bargeldbetrag abzuheben. So könne sie überprüfen, ob der Schacht auch wirklich leer sei. Bei der folgenden Eingabe der PIN beobachtete der Mann die 74-Jährige und stiftete anschließend so viel Verwirrung, dass die Frau vermeintlich ihre eigene Karte und den kleinen Bargeldbetrag einsteckte.

Später stellte sich heraus, dass es sich bei der EC-Karte um die einer dritten Person handelte und der Täter vermutlich die Karte der Geschädigten entwendet hatte. Durch einen zufällig anwesenden, nicht im Dienst befindlichen, Polizeibeamten konnte von der Straße aus die Aufregung in dem Vorraum der Bank beobachtet werden. Als er versuchte den Vorfall bei den Beteiligten zu erfragen, gelang dem Tatverdächtigen in unbekannte Richtung die Flucht. Nach Erkenntnissen der Polizei kommt er für mehrere ähnlich gelagerte Taten in Betracht.

Die Kriminalpolizei Mainz hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter der Tel.: 06131/65-3630 um Zeugenhinweise zu dem flüchtigen Täter. Dieser kann wie folgt beschrieben werden: Ca. 25-35 Jahre alt, etwa 190cm groß, kräftige Statur, leicht gebräunter Hauttyp, dunkle Haare, zur Tatzeit bekleidet mit einem schwarzen Anglerhut, einem weißen T-Shirt, einer hellblauen, kurzen Stoffhose und schwarz-weißen Schuhen der Marke VANS. Zudem trug er eine schwarze Mund-Nasen-Bedeckung.

Wer hat gesehen in welche Richtung der Tatverdächtige geflüchtet ist und ob er hierbei etwas weggeworfen hat? Konnte jemand beobachten, ob der Mann in ein Fahrzeug gestiegen ist? Sind jemandem Kontaktpersonen oder Aufenthaltsorte bekannt?

Logo