L 425 Gaustraße in Selzen - Engstellensignalisierung mit vorübergehender Baustellenampel

Im Frühjahr des kommenden Jahres soll im Bereich der Engstelle der L 425 (Gaustraße) in Selzen dauerhaft eine Ampel aufgestellt werden.

L 425 Gaustraße in Selzen - Engstellensignalisierung mit vorübergehender Baustellenampel

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms teilt mit, dass am gestrigen Donnerstag Nachmittag, 25. November 2021, zur Verbesserung der Verkehrsqualität im Engstellenbereich der L 425 (Gaustraße) in der Ortsdurchfahrt von Selzen zwischen den Einmündungen Weyerstraße/Kaiserstraße und Kirchstraße/Eichgasse eine Baustellenampel zur Steuerung des Verkehrs aufgestellt wurde.

Die Entscheidung zur Aufstellung der Ampel wurde als Ergebnis einer Erörterung der Verkehrssituation in Abstimmung mit der Ortsgemeinde Selzen, der Straßenverkehrsbehörde auf Ebene der Verbandsgemeindeverwaltung Rhein-Selz, der Polizeiinspektion Oppenheim und des LBM Worms getroffen. Geplant ist, die Ampel bis zur Fertigstellung der Fahrbahnerneuerung der B 420 einzusetzen. Dann werden Ortsgemeinde, Straßenverkehrsbehörde, Polizei und LBM über den weiteren Einsatz entscheiden.

Die Anlage hat ein für Baustellen übliches verkehrsabhängiges Festzeitenprogramm. Die Betriebszeiten sind derzeit festgelegt auf:

Montag bis Sonntag: durchgängig von 6 Uhr bis 20 Uhr

Die Schaltzeiten werden nach den Erfahrungen der ersten Tage vor Ort noch angepasst. Im Frühjahr des kommenden Jahres soll im Bereich der Engstelle der L 425 (Gaustraße) in Selzen dauerhaft eine Ampel aufgestellt werden.

Logo