Verkehrsunfall durch unbeleuchteten und alkoholisierten Fahrradfahrer - Mommenheim / Harxheim

Hoher Sachschaden entstanden.

Verkehrsunfall durch unbeleuchteten und alkoholisierten Fahrradfahrer - Mommenheim / Harxheim

Am 19.06.2021, gegen 23:00 Uhr, befuhr ein 56 jähriger Fahrradfahrer die L425 aus Richtung Mommenheim kommend in Fahrtrichtung Harxheim ohne Licht.

Die nachfolgende 18 jährige Fahrerin eines 1er BMW musste in Höhe der Einmündung nach Zornheim dem Fahrradfahrer ausweichen, da dieser sich mittig auf der Fahrbahn befand und auf Grund der fehlenden Beleuchtung zu spät erkannt wurde. Sie überfuhr daraufhin die dortige Mittelinsel und kollidierte mit zwei beleuchteten Richtungsschildern.

Durch den Aufprall wurde der Pkw derart beschädigt, dass Betriebsmittel ausliefen. Die 18 Jährige erlitt ein Schleudertrauma und wurde mittels Rettungswagen in ein Mainzer Klinikum gebracht.

Der Fahrradfahrer blieb unverletzt, stand jedoch unter Alkoholeinfluss. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 3500 Euro.

Logo