Unfall in Oppenheim mit verletzter Person

Ein verletzter Fahrer und hoher Sachschaden.

Unfall in Oppenheim mit verletzter Person

Am Freitag, 10.09.21, gegen 08:00 Uhr, will die 27-jährige Fahrzeugführerin aus Bodenheim vom Steinweg in Oppenheim nach links auf die B9 in Richtung Nierstein abbiegen. Das Fahrzeug, welches von ihr aus gesehen von links kommt, hält an und gibt ihr Lichthupe um ihr das Abbiegen zu ermöglichen.

Sie achtet dann nicht mehr auf den Verkehr, der von rechts kommt und dem sie Vorfahrt gewähren muss. Beim Abbiegen kollidiert sie deshalb mit dem Vorfahrtberechtigten Pkw, der aus Richtung Ortsmitte Oppenheim kommt.

Der 22-jährige Fahrer aus Oppenheim wird durch den Aufprall verletzt.

Durch den Aufprall wird das Fahrzeug der Verursacherin noch gegen das Fahrzeug eines 55-jährigen Fahrers aus Zornheim geschleudert, der hinter dem Fahrzeug steht, welches die Lichtsignale gegeben hatte. An drei Fahrzeugen entsteht Sachschaden in Höhe von ca. 16.000,- Euro.

Der verletzte Fahrer wird vorsorglich durch den Rettungsdienst in eine Mainzer Klink gebracht. Zwei Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden. Die Unfallstelle konnte ca. 30 Minuten nur einspurig passiert werden.

Logo