Dritter Tourismustag Rheinhessen am 22. September in der Hochschule Worms: Der digitale Wandel im Tourismus als Chance

Wie ist der Status Quo in Rheinhessen? Welche relevanten Strategien und Maßnahmen sind in der Umsetzung?

Dritter Tourismustag Rheinhessen am 22. September in der Hochschule Worms: Der digitale Wandel im Tourismus als Chance

Die Digitalisierung ist ein wesentlicher Treiber der Veränderung von Angebot und Nachfrage im Deutschlandtourismus. Schlagworte wie Open-Data, Contentstrategie, digitale Sprachassistenten und Daten-Hub prägen die aktuellen Entwicklungen im Wettbewerb, die durch die Corona-Pandemie nochmal Geschwindigkeit aufgenommen haben.

Wie ist der Status Quo in Rheinhessen? Welche relevanten Strategien und Maßnahmen sind in der Umsetzung? Mit dem „Tourismustag Rheinhessen 2021 – Der digitale Wandel im Tourismus als Chance und Herausforderung für Rheinhessen“ gibt die Weinerlebnisregion Einblick in die aktuellen Marktnotwendigkeiten, die Ansprüche der Gäste sowie über die bisherige Arbeit und anstehende Schlüsselprojekte im Rahmen der strategischen Arbeit.

In weiteren Vorträgen werden Zukunftsperspektiven und Best-Practice-Beispiele vorgestellt, mit denen Kommunen und Gastgeber sich auf veränderte Gästeansprüche einstellen können. Die Referenten werfen dabei bewusst einen Blick über den Tellerrand und zeigen die Notwendigkeiten im Markt der Zukunft auf.

Das Tagungsprogramm ist abrufbar unter https://www.rheinhessen.de/tourismustag-rheinhessen-2021-1, Anmeldungen sind ab sofort online möglich.

Logo