Rehbock wurde in Guntersblum von bisher Unbekannten angeschossen

Polizei bittet um Hinweise.

Rehbock wurde in Guntersblum von bisher Unbekannten angeschossen

Am Samstag, 20. Mai, wurde vermutlich im Zeitraum von 12:00 - 15:30 Uhr ein Rehbock in Guntersblum angeschossen.

Das Reh wurde schwer verletzt im Weinberg gefunden. Nach Mitteilung eines Jagdpächters wiesen die Hinterläufe Durchschüsse auf. Das Reh wurde durch den Jagdpächter erlöst.

Das Reh lag in der Nähe der Windräder zwischen Guntersblum und Hangen-Wahlheim (Sonnenberg).

Wer kann Angaben zu dem Sachverhalt machen? Wer hat Schüsse in dem Zeitraum gehört? Wer hat Personen oder Fahrzeuge in dem Bereich gesehen? Hinwiese nimmt die Polizei in Oppenheim unter der Tel: 06133-9330 entgegen.

Logo