Gasthof zum Rheinhof in Guntersblum startet mit mehreren Events in die Saison

Der traditionsreiche, einmalig idyllisch gelegene Gasthof am Rhein plant zahlreiche Veranstaltungen in den Sommermonaten. Im Juli und August geben sich bekannte Bands das Mikrofon in die Hand. Die Wiesen rund um den Hof werden zur Partyzone.

Gasthof zum Rheinhof in Guntersblum startet mit mehreren Events in die Saison

Der Rheinhof in Guntersblum war eine beständige Anlaufstelle und willkommene Abwechslung in den letzten Monaten der Pandemie. Das beliebte To-Go Fenster hatte stets eine Erfrischung und leckere Snacks parat. Nun ist der Biergarten wieder ganz normal geöffnet und die ersten großen Veranstaltungen sind geplant.

„Sommerwiesn“ – 24. Juli mit den Würzbuam

Nicht nur fesche Madln im Dirndl und Buam in Lederhosen sind gern gesehen im Rheinhof – aber sie passen an dem Samstag besonders gut hierher: „O-Zapft is“ heißt es, wenn der Rheinhof in Guntersblum zur Sommerwiesn einlädt.

Zunächst stimmen die Feuerwehrkapelle Dorn-Dürkheim sowie der Bläserchor Hillesheim zünftig auf den Abend ein. Dann rocken die „Würzbuam“, eine der erfolgreichsten Partybands Deutschlands. Die fünf Jungs aus Nordbayern sind das Highlight des Abends. Die mehrfach ausgezeichnete Band ist bekannt für ihre modern, zünftigen Partylieder. Schallt es durchs Mikro: „Zickezacke, Zickezacke – Heu, Heu, Heu!“ dann sind die Würzbuam mitten im Anheizen ihres Publikums. Die einzigartige Mischung aus Volks-, Rock- und Partymusik sorgt für eine unvergleichliche Stimmung. Wenn sie dann noch spontan auf die Publikumswünsche eingehen, hält es kaum noch jemanden auf den Bänken.

Mallorca - Biergartenfestival 30. Juli bis 01. August

Nur eine Woche später geht es mit der Partystimmung schon weiter. Das Biergartenfestival vom 30. Juli bis 01. August lockt im Mallorca-Style auf die Wiesen rund um den Rheinhof und hat zahlreiche Bands im Programm. Da braucht es kein Urlaubsticket nach Malle – der Ballermann kommt! Mit dem Sound der Insel verspricht es die Party des Sommers zu werden.

Freitags heißt es zunächst „Vorglühn. Nachglühn“ mit MARRY. Sie punktet mit gleich vier Ballermann Awards und ist bester weiblicher Apres-Ski-Act der letzten drei Jahre. Flankiert wird sie durch DJ Balineiro, seines Zeichens Resident DJ des Bierkönig Mallorca. Er sorgt mit flotten Sprüchen und guter Laune dafür, dass keine Hände unten bleiben. „Absolute Partygier und voll auf die Zwölf“ so beschreibt sich das Duo Kommando Vollgas selbst und bringt die Menge mit der perfekten Mischung aus Schlager und EDM zum Tanzen. Last but not least (dann samstags geht’s ja weiter) wird Ina Colada noch die Herzen der Besucher erobern und „Auf das Leben“ singen.

Die Party wird kulinarisch passend begleitet. Das Küchenteam plant als Spezial spanische Tapas. Das Festbier ist geordert, das Rezept für die leckere Sangria hängt an der Pinnwand.

Samstags dürfen dann alle einmal ganz laut „Mach den Hub, Hub, Hub…. Helikopter 117“ mitgrölen, denn wenn Tobee auf der Bühne steht geht das Ballermann Feeling in die nächste Runde. Rick Arena in dessen Rückenmark die Original Malle DNA zu finden ist, wird ebenso begeistern wie Nancy Franck („Geiler Tag zum Tanzen“) oder Kevin Bock („Feiern ist meine Religion“) – allesamt wieder unterstützt von DJ Balineiro. Mit einem eisgekühlten Getränk in der Hand und gut gelaunten Menschen drum herum den Sommer genießen - wenn da nicht die ein oder anderen mit dem Ohrwurm „Ich hab sie tanzen gesehen“ nach Hause laufen.

Frühschoppen mit Schäfer Heinrich

Traditionell findet am Sonntagmorgen ein Frühschoppen statt. Los geht’s mit der Feuerwehrkapelle Dorn-Dürkheim sowie der Bläserchor Hillesheim. Dann folgt wie immer: Schäfer Heinrich. Der Schäfer aus der Nähe von Heilbronn war 2008 einer der liebeshungrigen Landwirte bei „Bauer sucht Frau“. Sein dort entdecktes musikalische Faible für die Schlagermusik sorgte für eine steile Karriere in diesem Metier. Seitdem bringt der gebürtige Westfale nicht nur deutsche Bühnen zum Wackeln, auch auf Mallorcas Partymeilen ist er gern gesehen. Und in Guntersblum, darf man sich nun wieder freuen, wenn es heißt: „… Im Traktor vor mir fährt ein schööönes Mädchen….“

„Wish You Were Here“ – REDNEX am 14. August!

Am 14.08. steigt die 90er Party mit REDNEX. Ab 18.00 Uhr ist Einlass und Aquagen heizt das Publikum schon mal mit dem passenden Mix aus Eurodance, Grunge, HipHop und Pop ein. Ab 20.00 Uhr begeben wir uns dann vollends in die Zeitreise zu den 90er. Ob „Spirit of the Hawk“ oder „Cotton Eye Joe“ – die schwedische Band REDNEX liefert wie damals Megahits. Eine Mischung aus Country und Dance die fasziniert.

Saisonabschluss am 24. Oktober

Heut mag noch keiner daran denken – aber irgendwann ist der Sommer vorüber und der Saisonabschluss im Rheinhof steht an. Am 24. Oktober gibt es noch einen letzten Fassbieranstich vor der Winterpause. Und auch das steht Bandplanung jetzt fest. Es spielen ALARM – Live Party Power. Sie garantieren famose Bierzeltstimmung rund um eine gut gekühlte Hopfenschale.

Rheinhof Team steht in den Startlöchern

Während der Sommer Fahrt aufnimmt und der Biergarten schon heute wieder besucht werden kann, wird an den Veranstaltungen noch ein wenig gefeilt. „Wir freuen uns unglaublich auf jede dieser Veranstaltungen. Nachdem die Pandemie uns nun schon so lange ausbremst und wir den traditionellen Fassbieranstich im Mai nicht machen konnten, sind wir nun mitten in der Organisation unserer Sommerevents.“ Christian Winkler sprüht vor Enthusiasmus und ist in seinem Element. Zusammen mit seiner Frau Arline betreibt er den familieneigenen Rheinhof. Sie haben sich der Sache vollkommen verschrieben und haben noch viel weitere Ideen in der Schublade. In diesem Jahr liegt der Fokus klar auf „… mehr Party geht nicht“.

Erfahrungsgemäß sind die Veranstaltungen im Rheinhof immer rappelvoll – daher heißt es schnell sein, der Kartenvorverkauf für die einzelnen Veranstaltungen startet in Kürze unter Diginights. Sobald dieser aktiviert wurde, gibt es weitere Infos auf der Facebook-Seite des Rheinhof, auf der Webseite des Rheinhof und auch auf RheinSelz-Highlights.

Logo