Carsten Ahr wird kommunaler Geschäftsführer der Rhein-Selz-Park GmbH

Immobilienexperte aus Nierstein übernimmt Führungsaufgabe für VG und Stadt.

Carsten Ahr wird kommunaler Geschäftsführer der Rhein-Selz-Park GmbH

Die Verbandsgemeinde Rhein-Selz und die Stadt Nierstein haben von Ihrem im Gesellschaftsvertrag verbrieften Recht Gebrauch gemacht, einen kommunalen Geschäftsführer für die Rhein-Selz-Park GmbH zu bestellen.

Die beiden Bürgermeister, Klaus Penzer und Jochen Schmitt betonen, dass sie mit diesem Schritt stärker als seither das "Heft in die Hand" nehmen und aktiv die Geschicke des Rhein-Selz-Parks gestalten wollen.

Als kommunaler Geschäftsführer wurde Herr Carsten Ahr bestellt, der sich seit vielen Jahren in Nierstein engagiert und über langjährige Erfahrungen in der Immobilienwirtschaft verfügt.

Die beiden Bürgermeister sind dankbar, dass sich Carsten Ahr bereiterklärt hat, diese nicht ganz einfache Aufgabe zu übernehmen. Die Wahrnehmung dieser Aufgabe ist mit keinerlei Vergütung verbunden.

Carsten Ahr: "Meine Aufgabe wird es sein, in konstruktiver Zusammenarbeit mit den übrigen Geschäftsführern die anstehenden Probleme zu lösen. Ich freue mich über das mir entgegengebrachte Vertrauen."

Die Stadt Nierstein und die Verbandsgemeinde wollen mit dieser Benennung einen Beitrag dazu leisten, die Diskussion um den Rhein-Selz-Park zu versachlichen und die kommunalen Interessen zielgerichtet zu bündeln. Aufgabe des Geschäftsführers sei es auch, Entscheidungen zum Rhein-Selz-Park vorzubereiten, bevor sie den Gremien zur Entscheidung vorgelegt werden. Im Übrigen gelte: "Offroad ist keine Bringschuld beider Kommunen, sondern lediglich ein Wunsch von Wolfram Richter."

Logo