Weinbaumuseum in Oppenheim öffnet in Kürze wieder

Ab dem 13. Mai erfolgt die Öffnung unter Beachtung der aktuellen Regeln.

Weinbaumuseum in Oppenheim öffnet in Kürze wieder

Die positiven Entwicklungen der Inzidenz-Werte im Kreis Mainz-Bingen erlauben es auch dem Oppenheimer Weinbaumuseum wieder zu öffnen, wie Tobias Bieker, Vorsitzender des Förderverein, mitteilt.

Das Deutsche Weinbaumuseum ist ab Donnerstag, 13. Mai, 10 Uhr, unter Beachtung der erforderlichen Abstands- und Hygiene-Regeln, wieder für Besucher*innen geöffnet:

  • Es gelten die regulären Öffnungszeiten.

  • Im Deutschen Weinbaumuseum besteht Maskenpficht, d.h., dass eine medizinische Gesichtsmaske („OP-Maske“) oder eine Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2 oder eines vergleichbaren Standards zu tragen ist.

  • Voranmeldung: Bitte melden Sie sich während der Öffnungszeiten des Museums unter 06133 / 2544 oder unter kontakt@dwb-museum.de an. Ohne Anmeldung ist der Besuch des Museums leider nicht gestattet.

  • Erfassung der Kontaktdaten: Beim Besuch des Museums ist es zwingend erforderlich, die Kontaktdaten der Besucher*innen zu erfassen. Ohne eine Erfassung der Kontaktdaten ist der Besuch des Museums nicht gestattet. (§ 6 Abs. 1 CoronaVO)

  • Für Gruppen bleibt das Museum bis auf weiteres geschlossen.

Momentan sind aus Gründen der Pandemie keine Veranstaltungen des Deutschen Weinbaumuseums geplant. Sobald dies wieder möglich ist, erfahren Sie es an dieser Stelle.

Logo