Flûtes Fatales –fatale Flötentöne im Frühherbst unter freiem Himmel

2013 war das Flötenquartett Flûtes Fatales zum ersten Mal im Niersteiner Weingut Geschwister Schuch in der Reihe Kultur um 8 zu erleben. 2016 waren Sie im Weingut OC zu Gast und nun im Herbst 2021 spielt Flûtes Fatales im Gemeindepark Nierstein.

Flûtes Fatales –fatale Flötentöne im Frühherbst unter freiem Himmel

Seitdem sich das Quartett im Jahre 2012 gegründet hat, ist viel passiert. Das Repertoire hat sich weiterentwickelt, das Zusammenspiel ist noch stärker geworden, die Lust auf Neues nicht vergangen und die Spielfreude treibt das Quartett immer wieder an, die Flöten tanzen zu lassen.

Das Quartett hat sich u.a. durch Auftritte im Thalhaus Wiesbaden, Parktheater Bensheim und dem Theater Mobile Zwingenberg einen Namen gemacht.

Die vier Profimusikerinnen bewegen sich souverän in den verschiedensten Musikstilen und bieten dabei ein spannendes, vielseitiges Programm aus Klassik, Tango, Moderne, Impressionismus, Jazz und Latin. Zum Einsatz kommen alle Querflöten von Bassflöte bis Piccolo. Das gesamte Klangspektrum der Flöten, wie Sounds, Grooves und Klappengeräusche werden ebenso wie lyrische Momente und raffinierte

Arrangements mit virtuoser Leichtigkeit auf die Bühne gebracht und versprechen ein kurzweiliges Musikerlebnis.

  • Dienstag, 21.9.2021, 19.00 Uhr, Gemeindepark, Bildstockstraße 8, 55283 Nierstein

  • Eintritt 15 €/8€ (ermäßigt)

  • Anmeldung unbedingt erforderlich unter info@katrinheller.de

  • Es gelten die drei G Regeln: Genesen, Geimpft oder ein negativer Coronatest sind bitte vorzuweisen.

  • Die aktuellen Corona-Hygienemaßnahmen sind zu beachten.

  • Leider gibt es bei dieser Veranstaltung, da sie nicht auf einem Weingut stattfindet, nicht wie sonst üblich ein Glas Wein!

Logo