Denis Wittberg und seine Schellack-Solisten am 28. August in der Burgruine Landskron

Im Rahmen ihrer ganzjährigen Kulturveranstaltungsreihe „oppenheim365°“ präsentiert die Stadt am Samstag, 28. August, „Denis Wittberg und seine Schellack- Solisten“ auf der Freiluftbühne der Burgruine „Landskron“.

Denis Wittberg und seine Schellack-Solisten am 28. August in der Burgruine Landskron

Sowohl der Stadt als auch dem Virtuosen aus Mainz-Kastel hatte Corona im vergangenen Jahr einen fetten Strich durch die Rechnung gemacht. Denn eigentlich wollte Denis Wittberg die 1920er im Jahre 2020 gebührend aufleben lassen. „Umso mehr freuen wir uns, dass wir dieses Jahr Teil seiner Auftritte sein können. Schließlich sind Denis Wittberg und sein Ensemble keine Unbekannten: bereits bei seinem Gastspiel im Rahmen der Oppenheimer Festspiele vor Jahren begeisterte die stilvolle Combo unser Publikum“, erinnert sich die zuständige Beigeordnete Susanne Pohl.

Mit „Die neuen zwanziger Jahre - Ich küsse Ihre Hand Madame“ werden Wittberg und seine Schellack-Solisten nun wieder die Burgruine als fabelhaften Freiluft-Spielort beleben und sagt selbst: „Wie schafft man es, dass so etwas ausgewogenes Musikalisches entsteht? Gerne verraten wir Ihnen dieses Rezept: man nehme einen Sänger, einen Flügel, einen akustischen Bass und eine Tuba, Tenor-Banjo und Gitarre, Schlagwerk, zwei Saxophone/Klarinette, Trompete, Posaune und eine reizende Violine.

Mit unserem bereits neunten Konzertprogramm erfinden wir das musikalische Rad nicht neu, sondern wir drehen es einfach weiter – so ergibt sich ein weiteres Revue- Programm mit Denis Wittberg und seine Schellack-Solisten“.

Einer weiteren Vorstellung bedarf die famose Gruppe unter Fans eigentlich nicht. Dieses in Mainz adoptierte Ensemble kann auf zahlreiche bundesweite Gastspiele, TV- und Rundfunkauftritte zurückblicken. Zahlreiche Tonträger haben Sie produziert, wobei im letzteren nicht nur Schlager der 20er und 30er Jahre erklingen, sondern auch Hits aus der „Neuen Deutschen Welle“ der frühen achtziger Jahre, so als wären diese in den 20er Jahren entstanden – aber keinesfalls verstaubt klingen.

„Hören Sie Chinesisches und Englisches – erleben Sie ein Konzertprogramm, in dem es vor

atemberaubender handgemachter Musikalität u. a. auch Eigenproduktionen nur so sprüht – freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Konzertabend mit einer wohltuenden Länge und einer respektablen Kürze. Denn Sie wissen ja –Unterhaltungsmusik dient der Unterhaltung, jedenfalls so lange, wie die Dauer einer Melodie!“, so Wittberg verheißungsvoll.

Karten und Info:

- Denis Wittberg und seine Schellack-Solisten

- 28. August 2021, 20.00 Uhr (Einlass ab 19 Uhr)

Burgruine Landskron

- Karten zu je 25,00 € ausschließlich an der Abendkasse (auf

100 Plätze limitiert, freie Platzwahl)

- Programmlänge: 2 x ca. 45 min., plus Zugaben und zuzüglich einer Pause von 20 min.

Vorab-Reservierungen zur Abholung an der Abendkasse bis spätestens 19.30 Uhr unter tourismus@stadt-oppenheim.de

Logo