In unserer Region: Der Eisvogel

Auch wenn er mit seinem auffälligen blau-orange farbenen Gefieder ein echter Hingucker ist, muss man schon Glück haben, den selten gewordenen kleinen Vogel zu beobachten.

In unserer Region: Der Eisvogel

Für viele fliegende, krabbelnde oder schwimmende Tierarten bietet der Landkreis Mainz-Bingen den idealen Lebensraum. Wer genau hinsieht, begegnet vielen von ihnen beim täglichen Spaziergang. Bei anderen muss man schon ein wenig genauer hinschauen.

So zum Beispiel beim Eisvogel.

Auch wenn er mit seinem auffälligen blau-orange farbenen Gefieder ein echter Hingucker ist, muss man schon Glück haben, den selten gewordenen kleinen Vogel zu beobachten. Gewässerverbauungen- oder Verschmutzungen setzen der wasserliebenden Tierart deutlich zu. Auch durch Hochwasser ist ihr Lebensraum bedroht.

Der Eisvogel nistet vor allem an natürlichen langsam fließenden Gewässern, an deren Steilhängen er seine Brutröhren graben kann. Diese findet er im Landkreis Mainz-Bingen vor allem an Rhein und Nahe, wie zum Beispiel in den Steilwänden von Bingen-Bingerbrück. Steigt der Wasserpegel durch anhaltende Regenfälle rasant an, können diese Brutröhren überschwemmt werden. Hier arbeiten die Untere Naturschutzbehörde und der Naturschutzbund (NABU) eng zusammen, um gegebenenfalls alternative Brutkästen anzubringen, in denen die Jungen sicher sind.

Wichtig für den Eisvogel sind zudem Renaturierungsarbeiten, wie sie auch an der Selz zu finden sind. Durch die Verlagerung in das ursprüngliche Flussbett wird die Fließgeschwindigkeit deutlich verlangsamt. So ist es für den Eisvogel einfacher Beute zu machen. Er lauert oft am schattigen Ufer und beobachtet das Geschehen im Wasser. Entdeckt der Vogel eine Kaulquappe, ein Insekt oder einen kleinen Fisch, stößt er rasch durch die Wasseroberfläche und fängt so seine Nahrung. Je ruhiger, natürlicher und fischreicher desto höher also die Wahrscheinlichkeit, dass sich der farbenfrohe Luft- und Wasserbewohner ansiedelt und auch mal aus sicherer Entfernung zu entdecken ist.

Logo