Nierstein und Nachbarorte spenden weiter fleißig für Hochwasser Opfer

Nach den eingesammelten Spenden in Höhe von € 1.850,- auf zwei Niersteiner Events, wurden heute sehr viele Sachspenden eingesammelt.

Nierstein und Nachbarorte spenden weiter fleißig für Hochwasser Opfer

Welch eine Summe: € 1.850,- wurden am vergangenen Wochenende bei den beiden Veranstaltungen „Riesling.city rockt“ und „Comedy mit Maddin Schneider“ im Niersteiner Park eingesammelt. Diese Summe möchte der Veranstalter, MKon GmbH, zu der auch RheinSelz-Highlights gehört, folgendermaßen verteilen: € 1.500,- werden überwiesen auf das Soforthilfekonto der Kreissparkasse Ahrweiler (davon alleine € 500,- Spende von Rewe Thilo Zorbach Nierstein). Mit € 250,- wurden heute wichtige Hygienemittel und Lebensmittel gekauft, für € 100,- wurde ein transportierender Hilfs-LKW betankt, der Spenden einsammelt und morgen ins Krisengebiet bringen wird.

Aber nicht genug für Nierstein und die benachbarten Orte: Zur heutigen Sachspenden-Sammelaktion, organisiert vom Unternehmen „Haus der Sicherheit RLP“ in Zusammenarbeit mit Smart King Nierstein und der Agentur MKon, wurde eine wahnsinnig große Menge an wertvollen und wichtigen Gegenständen eingesammelt. Die Menschen spendeten Lebensmittel, Trinkwasser, Hygienemittel jeder Art, Reinigungsmittel, Besteck, hunderte von Batterien, hunderte Windeln, Tierfutter, uvm. Der DM Markt Nierstein schloss sich kurzentschlossen der Aktion an und spendete viele Hygienemittel und Sonnenschutz für die Betroffenen und Helfer.

Patrick Diemer, Chef von Haus der Sicherheit RLP, zeigte sich sichtlich gerührt: „Ich bin heute schon den ganzen Tag in Rheinhessen unterwegs und sammle Sachspenden an verschiedenen Orten ein, aber diese Solidarität, die ich gerade von überall her für die Opfer erfahre, lässt mich immer wieder Gänsehaut bekommen - so darf es gerne weiter gehen.“, betont Diemer.

MKon Geschäftsführer Michael Köster ergänzt Diemer: „So kenne ich unser Nierstein und unser ganzes Rheinhessen. Wenn Hilfe benötigt wird, dann sind wir da. Und das werden sicher nicht unsere letzten Aktionen bleiben“.

Die beladenen LKW´s sind gerade an gut durchgeplanten und von Organisationen gemanagten Sammelstationen, wo noch mal alles gesichtet und sortiert wird. Der Transport nach Bad Neuenahr-Ahrweiler startet bereits morgen, 20. Juli, 8 Uhr. Haus der Sicherheit RLP und das Team von Smart King sind am Start und hoch motiviert die Spenden an die richtigen Stellen zu bringen.

Spendenkonto Kreissparkasse Ahrweiler: DE 86 5775 1310 0000 3394 57

Logo