Wer hat den Woifried gesehen?

In Guntersblum wurde ein wertvoller Schatz verloren. Der Woifried, die Flasche, die niemals leer wird! Gibt’s nicht? Gibt’s doch!

Wer hat den Woifried gesehen?

Der Woifried wurde viele Jahre unter Verschluss gehalten, wurde gut gehütet. Doch jetzt hat er den Weg in die Freiheit gefunden. Wir müssen ihn wiederfinden!

In den letzten Wochen begaben sich schon viele Guntersblumer auf die Suche nach ihrem einzigartigen Schatz. Doch bisher konnte er nicht gefunden werden.

Zum Glück konnten schon erste Spuren in den Weinbergen Guntersblums gefunden und ausgewertet werden, der Woifried hat rätselhafte Spuren hinterlassen. Damit er gefunden werden kann, müssen spürsinnige Detektive auf den Weg gehen, um ihn zu finden. Viele knifflige Aufgaben hat er hinterlassen um seine Spuren zu verwischen. Wo könnte der Woifried nur geblieben sein? Liebe Leser, wir zählen auf Sie!

Wer Spaß an Geocaching und Exit-Games hat, einen scharfen Spürsinn besitzt und die Zeit gerne draußen verbringt, wird sicherlich Spaß an der Suche nach Woifried, der Flasche, die niemals leer wird, haben. Ein festes Schuhwerk, ein Internetfähiges Smartphone mit QR Code Reader, GPS-Funktion und ein wenig Datenvolumen werden benötigt und schon kann die Suche beginnen.

Wer den Woifried finden möchte, kann sich in der Geschäftsstelle des Verkehrsvereins Guntersblum (Hauptstraße 55, 67583 Guntersblum) oder im Webshop (www.verkehrsverein-guntersblum.de) das Starterpaket zur großen Geocaching-Suche bestellen und schon kann die Suche beginnen.

Hoffentlich kann der Woifried mit Ihrer Hilfe schnell gefunden werden.

Und Sie werden sehen, es gibt sie wirklich, die Flasche, die niemals leer wird!

Logo