15 neue Kindertagespflegepersonen im Landkreis

Die Kindertagespflege ist eine wichtige Säule in der Kinderbetreuung.

15 neue Kindertagespflegepersonen im Landkreis

Im Landkreis Mainz-Bingen stehen nun 15 neue Tagesmütter und -väter zur Verfügung. In Sörgenloch überreichte Landrätin Dorothea Schäfer den frisch gebackenen Kindertagespflegepersonen ihre Zertifikate für den erfolgreichen Abschluss des Qualifizierungskurses von Jugendamt und Kreisvolkshochschule.

„Die Kindertagespflege ist eine wichtige Säule in der Kinderbetreuung. Sie bietet eine intensive, flexible und individuelle Betreuung in den eigenen Räumlichkeiten. Gleichzeitig ist die Arbeit mit den ganz Kleinen eine sehr anspruchsvolle Aufgabe“, so Landrätin Dorothea Schäfer.

Der Qualifizierungskurs fand bereits zum 29. Mal statt und umfasst 210 Unterrichtsstunden. Auf dem Stundenplan stehen sowohl Module zu pädagogischen Themen als auch zu rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen, um auf die selbstständige Tätigkeit vorzubereiten. Zusätzlich zur Theorie gilt es, ein Praktikum bei einer erfahrenen Tagespflegeperson und/oder in einer Kindertagesstätte zu absolvieren. „Sie leisten eine hervorragende Arbeit – Sie haben sich Ihr Zertifikat wirklich verdient“, lobte Stefan Schumacher, Fachbereichsleiter im Kreisjugendamt. Der Kurs sei wegen der Corona-Pandemie eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten gewesen. So musste der Kurs nach nur wenigen Treffen in Präsenz komplett auf Online-Unterricht umgestellt werden, wie die Leiterin der Kreisvolkshochschule Monika Nickels erklärt.

Seit 2005 führt die Kreisvolkshochschule im Auftrag und in guter Kooperation mit dem Kreisjugendamt die rund einjährigen Kurse nach Richtlinie des Deutschen Jugendinstituts durch. Insgesamt wirken derzeit rund 90 Tagespflegepersonen im Kreis Mainz-Bingen.

Weitere Informationen gibt es bei Silke Marek von der Fachberatung Kindertagespflege unter der Telefonnummer 06132 7 87-13090 und per E-Mail an marek.silke@mainz-bingen.de oder bei Claudia Theobald unter 06132 7 87-13900, theobald.claudia@mainz-bingen.de.

Logo