Ehrensache Sonderpreis geht an Helferinnen und Helfer in der Flutkatastrophe

Ministerpräsidentin Malu Dreyer dankt dem Ehrenamt.

Ehrensache Sonderpreis geht an Helferinnen und Helfer in der Flutkatastrophe

„Der Landesweite Ehrenamtstag liegt mir sehr am Herzen. Er ist ein Dank an alle, die sich das ganze Jahr über für das Gemeinwohl engagieren. Und das sind mit mehr als 1,7 Millionen Engagierten sehr viele Menschen in Rheinland-Pfalz. Dass unser Land zusammensteht, zeigt die enorme Hilfsbereitschaft in der verheerenden Flutkatastrophe, die den Norden von Rheinland-Pfalz heimgesucht hat“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei der Eröffnung des Landesweiten Ehrenamtstages in Bad Kreuznach.

„Wir haben erlebt, dass die Menschen vor Ort, aber auch aus dem ganzen Land und darüber hinaus mit angepackt, geholfen, gerettet, aufgeräumt haben. Die Anteilnahme und die Solidarität sind unfassbar groß. Das drückt sich auch in der großen Spendenbereitschaft aus. Ich bin unglaublich stolz und zugleich sehr dankbar, dass es dieses große Engagement in unserem Land gibt“, so die Ministerpräsidentin weiter.

Deshalb habe sie den diesjährigen Sonderpreis bei der SWR-Ehrensache den vielen ehrenamtlichen und freiwilligen Helfern in der Flutkatastrophe gewidmet. „Er geht an die Engagierten in den Hilfs- und Rettungsdiensten, bei den Freiwilligen Feuerwehren, dem THW, dem DRK, den Maltesern, den Johannitern, dem ASB, ebenso an die vielen Verbände, Vereine und Initiativen, die im Ahrtal mitgeholfen haben und mithelfen. Er ist ein Dank an die vielen nachbarschaftlichen Hilfsinitiativen und die Menschen, die von außerhalb kommen, um die Not zu lindern“, erkärte Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Gerade in schwierigen Zeiten sei es wichtig, den Engagierten eine Plattform zum persönlichen Austausch und auch zur Werbung für das Ehrenamt zu bieten. Gemeinsam mit Stadt und Landkreis Bad Kreuznach sei deshalb aufgrund der aktuellen Corona-Situation ein verantwortungsvolles Konzept mit reduzierten Besucherzahlen festgelegt worden, damit Gäste und Mitwirkende einen informativen und unbeschwerten Tag auf dem Festgelände in der Bad Kreuznacher Innenstadt verbringen können. Unweit davon steht in der Wilhelmstraße der Impfbus, der Passanten sowie den Besucherinnen und Besuchern des Ehrenamtstages die Möglichkeit zum Impfen bietet.

Gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer eröffnete Ministerpräsidentin Malu Dreyer den landesweiten Ehrenamtstag auf der Bühne von RPR1., auf der den ganzen Tag ein buntes Programm aus Musik, Tanz und Talk präsentiert wird. Auf dem „Marktplatz Ehrenamt“ und der „Blaulichtmeile“ rund um den Mühlenteich stellen rund 70 Organisationen, Einrichtungen und Initiativen aus ganz Rheinland-Pfalz ihr Engagement vor. Die thematische Bandbreite reicht von Sport, Kultur, Gesundheit und Selbsthilfe über Natur, Umwelt und Tierschutz bis zu Soziales, Kinder, Jugend- und Demokratiebilder oder Flucht und Asyl.

Abgerundet wird der Landesweite Ehrenamtstag am Abend mit der SWR-Sendung „Ehrensache“, die um 18.05 live vom Kornmarkt in Bad Kreuznach ausgestrahlt wird. Ministerpräsidentin Malu Dreyer dankte dem Landessender für die gute Kooperation und dafür, dass die Sendung seit vielen Jahren fester Bestandteil des Landesweiten Ehrenamtstages ist.

Logo