Aktuelle Informationen zum Strohballenbrand zwischen Nierstein und Schwabsburg

Anwohner der angrenzenden Ortschaften werden vorsorglich gebeten Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Aktuelle Informationen zum Strohballenbrand zwischen Nierstein und Schwabsburg

Aktuell befinden sich mehrere Einheiten der Verbandsgemeinde im Einsatz. Alarmiert wurden die Wehren der Feuerwehr VG Rhein-Selz kurz nach 5 Uhr zu einem Flächenbrand.

Zwischen Nierstein und Schwabsburg brannten nach aktuellem Stand ca. 500 Strohballen. Die Löscharbeiten dauern aktuell noch an, ein Einsatzende ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht absehbar.

Die betroffenen Ballen werden mit Radladern auseinander gezogen und anschließend abgelöscht.

Zur Löschwasserversorgung wurde ein Pendelverkehr mit mehreren Tanklöschfahrzeugen eingerichtet.

Das Technische Hilfswerk stellt Pufferbehälter zum Zwischenspeichern sowie Radlader bereit.

Eingesetzt sind aktuell ca. 90 Feuerwehrkameraden. Bei den Löscharbeiten wurden zwei Feuerwehrkameraden sowie ein Fahrer einer Landwirtschaftlichen Maschine leicht verletzt.

Anwohner der angrenzenden Ortschaften werden vorsorglich gebeten Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Im Einsatz sind aktuell:

Freiwillige Feuerwehr Dienheim

Freiwillige Feuerwehr Eimsheim

Freiwillige Feuerwehr Guntersblum

Freiwillige Feuerwehr Ludwigshöhe

Freiwillige Feuerwehr Mommenheim

Freiwillige Feuerwehr Friesenheim

Freiwillige Feuerwehr Nieder-Olm

Freiwillige Feuerwehr Nierstein

Führungsunterstützung der Verbandsgemeinde Rhein Selz

Berufsfeuerwehr Mainz

Technisches Hilfswerk Worms

Technisches Hilfswerk Wörrstadt

PolizeiRettungsdienst

Logo